Head No. 24 – kLeiner Rück-Blick

Head 24 - "Sternfahrt"

Liebe Head-Interessierte nah und fern,

nun ist unsere Achter-Langstreckenregatta schon etwas her, alle haben sich erholt oder neuen Herausforderungen zugewandt – und gerade deswegen versuchen wir jetzt zum nahenden Saisonabschluss doch noch einen kleinen Blick zurück.

Das soll weniger Statistik sein – dass 46 Mannschaften am Start waren, wurde allseits schon betont, dass dabei 370 Rudernde (bzw. Steuernde) beteiligt waren, konnte jeder merken, insbesondere die 37 Mehrfachstarter, davon vier in drei Läufen. Dass dabei mit den Jahrgängen 1935 bis 2004 ganz knapp daran gekratzt wird, 70 Jahre abzudecken (ohne Jugendregatta) hätte man ahnen können, da der strahlende Sieger der „Küken-„Sonderwertung (Schneewittchen und die sieben Zwerge aus Bückeburg) immerhin 41 Jahre Spannweite ausbreitete.

Aber weniger Zahlen – zurück zum Blick: Was den Head unter anderem ausmacht, wurde dies Jahr beim Zieleinlauf ganz deutlich:

Hier geht es zu anderen Zieleinlaufvideos aus den Läufen drei bis fünf.

Wer einen Überblick über das ganze Renngeschehen bevorzugt, wird in dieser Montage (mit Einsprungpunkten für die einzelnen Läufe) fündig, die Manfred aus den Photos von Bernhard Witzmann gebaut hat – hier sollten sich alle Teams in Action wiederfinden!

Die Photo-Dokumentation der Siegerehrung (mit ein paar Eindrücken vom Regattaplatz) folgt demnächst – das scheint ja im Original schon einige Zeit in Anspruch genommen zu haben…

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Powered by WordPress