Ruderverbot wegen Hochwasser

Aktualisierung:

Nach Unterschreitung der Meldestufe 2 und Sichtung der Lage vor Ort ist am Sonntag Mittag der Ruderbetrieb wieder frei gegeben worden. Bis zur Unterschreitung der Meldestufe 1 wird aber empfohlen, dass nur Vereinsmitglieder mit langjähriger Ruder-Erfahrung aufs Wasser gehen.

 

Meldung vom 21.02.2021

Die Hochwasserlage hat sich an Leine und Ihme seit Mittwoch Abend verschärft. Die Meldestufe 1 wurde in der Nacht zum Donnerstag überschritten. Am Donnerstag wurde morgens die Meldestufe 2 überschritten und ist nur noch ca. 30 cm von der letzten Meldestufe 3 entfernt. Entsprechend wird aus Sicherheitsgründen der Ruderbetrieb ab sofort eingesstellt und erst wieder aufgenommen wenn die Meldestufe 1 unterschritten wird. Nach Prüfung der Gegebenheiten vor Ort könnte eventuell bei Unterschreitung der Meldestufe 2 bereits eine Freigabe erfolgen. Dies wird aber gesondert bekannt gegeben. Eine Entspannung der Hochwasserlage wird wohl frühestens Sonntag erwartet.

Der Vorstand

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Powered by WordPress