Schnupperrudern 2013 & „Projekt 2002“

Wie schwierig es ist, eine Mannschaft für ein Großboot, wie z. B. einen Vierer zusammen zu bekommen, haben die vergangenen Jahre Jugendarbeit in der RVL-Jugend gezeigt. Im Jahr 2011 fuhren mit Jasper, Paul S., Marvin und Yannik Schüler in den Jahrgängen 2000-2002 zusammen (s. Foto unten). Sie mussten aber aufgrund der Alterszusammensetzung meist im Jahrgang 2000 starten und hatten daher nur begrenzte Möglichkeiten, vorne mit zu fahren.
Je mehr Schüler zu einer Mannschaft gehören, desto schwieriger wird die Arbeit innerhalb der Mannschaft, auch abseits des regulären Trainings im Boot. Das Starten der Mannschaft im 4er hängt, den Steuermann mitgezählt, von fünf individuellen Charakteren ab. Trotzdem ist es toll, sich gegenseitig zu motivieren, zusammen das Boot auf Fahrt zu bekommen. Es zählt in erster Linie nicht der erruderte Platz im Rennen sondern der gemeinsame Fortschritt und das positive Miteinander.

Saison 2011: Jungen-Doppelvierer aus den Jahrgängen 2000-2002:

RVL-Jugend Jungen 4er Jhg. 2000-2002

Schnupperrudern 2013

Für die Saison 2013 wollen wir an den Vierer vor zwei Jahren anknüpfen und suchen daher augenblicklich gezielt Jungen des Jahrgangs 2002. Basis für diese Mannschaft ist Paul S., der bereits seit Sommer 2010 erfolgreich bei der RVL-Jugend rudert und schon diverse 1. und 2. Plätze gewonnen hat.
"Suthi" - Grundschule SuthwiesenstraßeZur Zeit besteht für SchülerInnen aus Döhren (4. Klassen der Grundschule Suthwiesenstraße) die Möglichkeit, das Rudern unverbindlich bei uns auszuprobieren und die ersten begeisterten Schüler waren schon im Januar auf dem Wasser. Das Rudern wird meist von Gleichaltrigen erklärt, denn dann lernt es sich für beide Seiten sowieso am Besten. Wir sind guter Dinge, bereits zur ersten Schülerregatta auf dem Maschsee eine Mannschaft komplett zu haben und sind gespannt auf die Entwickling.
Schnupperrudern - Jhg. 2000Ein weiterer Jahrgang auf den wir unser Augenmerk richten wollen, ist der Jahrgang 2000, in dem wir auch versuchen möchten, ein Großboot aufzubauen. Hier könnte bestenfalls Marvin (s. links im Bild) die Basis sein, der auch über die „Suthi“ vor 2 Jahren zum RV Linden gekommen ist. Im Jahrgang 2000 haben wir bereits einige weitere Ruderer, aber es ist hier leider noch offen, in welche Richtung es sich entwickeln wird. Hier soll zunächst im Gig-4er trainiert werden.
Für beide Jahrgänge streben wir an, ca. 6 Schüler zusammen zu bekommen um einen größeren Pool zu haben bei der letztendlichen Mannschaftsbildung und um dem vorzubeugen, dass der Vierer nicht trainieren kann, sobald ein Mitstreiter ausfällt.

Wir legen zwar einen Schwerpunkt auf die beiden oben angeführten Jahrgänge 2000 und 2002 der Jungen, weil es sich mit unseren bisherigen Mitgliedern der Jugendabteilung so anbietet. Wir sind aber natürlich auch daran interessiert, speziell im Bereich der Mädchen „mitzumischen“, sowie auch in anderen Jahrgängen der Jungen.

Schreibt uns gerne an, wenn ihr Lust habt, das Rudern einmal auszuprobieren. Ansprechpartner für die Jugendabteilung und das Training ist Harald.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Powered by WordPress