Zuwachs im Bootspark der Jugendabteilung

Brandheisse News aus dem Bootspark der RVL-Jugend: wir haben in Kürze einen neuen, komplett überholten leichten Renndoppelvierer mit Steuermann zur Verfügung. Eigentlich war diese Anschaffung nicht so kurzfristig geplant, aber dank des guten Angebots der “Ruderwerkstatt KAHL” in Wetzlar, können wir diesen ehemaligen VEB Yachtwerft Vierer demnächst in unseren Trainingsbetrieb aufnehmen. Zur Probefahrt nach Wetzlar ging es am Montag, den 14.. Aus der Probefahrt wurde ein netter Ausflug mit kleiner Besichtigung der Altstadt Wetzlars, die völlig unzerstört geblieben ist nach dem 2. Weltkrieg. Die Lahn, auf der wir das Boot netterweise testen durften (Dank an Marc Krömer!!!) ist ein kurviges aber wunderschönes Rudergebiet mit “hochattraktiven” Bodybilder-Anglern. Am kommenden Mittwoch ist es dann soweit, das Boot wird nach Hannover transportiert und steht ab Ende der Sommerferien für den Regattabetrieb der Kinder und Jugendlichen zur Verfügung. Das Boot ist ein Re-Import aus Holland. Es wird anfangs überwiegend von der Mädchengruppe in den Jahrgängen 89-91 genutzt werden. Somit eröffnen sich für diese Gruppe völlig neue Perspektiven im Regattabereich für die nächste Saison, bzw. auch schon für die Herbstregatten. Boot 4erBisher fehlte uns ein geeignetes Boot. Die Chancen für Erfolge mit diesem Boot stehen relativ gut und somit freuen wir uns sehr über diesen Kauf. Die RVL-Jugend und Betreuer bedanken sich beim Vorstand des RVL, der das Geld für diese Anschaffung auf unkomplizierte Weise zur Verfügung stellte, damit eine richtungsweisende Entscheidung fällte und an die Ruderwerkstatt Werner Kahl für die nette Betreuung beim Kauf!

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Powered by WordPress